AG

Medienscouts

Wülfrather Gymnasiasten werden Medienscouts!

IMG_4770 IMG_4772 IMG_4769 IMG_4779

Wie vor kurzem in der Presse berichtet, hat in den letzten beiden Tagen der erste Workshop zur Ausbildung neuer Medienscouts am Heinrich-Heine-Gymnasium in Mettmann stattgefunden.

Medienscouts

Die Medienscouts erweitern nicht nur ihre eigene Medienkompetenz, sondern sollen das neu erworbene Wissen rund um den sicheren, kreativen und verantwortungsvollen Medienumgang in einem Peer-to-Peer-Ansatz an ihre Mitschüler weitergeben. So werden die Medienscouts einerseits präventiv tätig, um ihre Mitschüler auf Probleme wie Sexting oder Cybermobbing aufmerksam zu machen, andererseits sind sie auch Ansprechpartner bei bereits aufgetretenen Schwierigkeiten und können gegebenenfalls Kontakt zu professioneller Hilfe vermitteln.

Von uns nahmen Marlene B., Florian B., Georg E. und Neele S. aus der Stufe 8 am zweitägigen Workshop teil. Sie hatten sich zu Beginn des Schuljahres in einem Casting erfolgreich um die Teilnahme beworben. Begleitet wurden sie von Elif Saral und Christian Rosenbleck, die zukünftig als Beratungslehrer der Medienscouts tätig sein werden.

An den beiden Tagen wurde in die Arbeit der Medienscouts eingeführt und viele Impulse zu den Themen „Internet und Sicherheit“, „Social Communities“ und „Cybermobbing“ gegeben. Verschiedene Methoden und Übungen wurden gemeinsam erprobt, die auch in der Schule zum Einsatz kommen können. So wurden z.B. Plakate gestaltet, Präsentationen eingeübt, Online-Pinnwände genutzt oder Rollenspiele durchgeführt.

In den nächsten Monaten werden wir noch an drei weiteren Workshops teilnehmen: Dann erwarten uns u.a. Themen wie Handy-Nutzung und Computerspiele, aber auch die Beratungskompetenz der Medienscouts soll hier besonders gestärkt werden.

Der Workshop kam sowohl bei den Medienscouts als auch bei den begleitenden Lehrern sehr gut an. Wir hoffen, dass wir unsere neu erworbenen Kenntnisse und Kompetenzen schon bald in der Schule anwenden können, um präventiv und beratend aktiv werden zu können. Ro/Sar