Schuljahr 17/18

Hausaufgabenbetreuung

learn-793099_1280

Wir freuen uns Ihnen mitteilen zu können, dass auch in diesem Schuljahr die Hausaufgabenbetreuung für die Klassen 5, 6 und 7 wieder an vier Tagen in der Woche und zwar von montags bis donnerstags angeboten wird.

In der Hausaufgabenbetreuung möchten wir die Schüler an ein selbständiges Arbeiten gewöhnen und die Qualität der Hausaufgaben verbessern. Die Hausaufgabenbetreuung sollte auf keinen Fall als eine Bestrafungsmaßnahme, sondern vielmehr als eine Fördermaßnahme angesehen werden.

DSC05623

 

Die an der Hausaufgabenbetreuung teilnehmenden Schülerinnen und Schüler treffen sich um 13.20 Uhr in der Mensa, wo sie eine kleine mitgebrachte oder am Kiosk gekaufte Mahlzeit einnehmen können. Während des Mittagessens dürfen die Schüler keine Hausaufgaben anfertigen. Ebenso untersagt ist das Verlassen des Schulgeländes bis zum Beginn der Hausaufgabenbetreuung. Nach dem Mittagessen begeben sich die Schüler/Innen in den Neubau (Raum 031/032/033 je nach Klasse).

Die Hausaufgabenbetreuung beginnt dann  um 13.45 Uhr und endet um 15.00 Uhr.

Die zur Hausaufgabenbetreuung angemeldeten Schülerinnen und Schüler haben regelmäßig zu erscheinen. Es ist nicht zulässig, ohne Abmeldung bei einer der betreuenden Kräfte oder bei mir (notfalls auch im Sekretariat bei Frau Borm) nach der 6. Stunde nach Hause zu gehen (Ausnahme: Wenn der Unterricht vor der 6. Stunde endet. Dies kann anhand des Klassenbuches nachvollzogen werden). Abmeldebescheinigungen, die von den Eltern unterschrieben werden, gibt es im Sekretariat. Diese werden wie im Vormittagsunterricht beim Wiedererscheinen vorgelegt.

Beurlaubungen sind von den Eltern (wenn möglich) vorher schriftlich zu beantragen. Wenn ein Schüler an einem Tag keine oder nur wenige Hausaufgaben zu erledigen hat, wird er von

der betreuenden Lehrkraft mit Übungsmaterial in den Kernfächern versorgt. Nur in begründeten Ausnahmefällen ist eine Beurlaubung vor 15.00 Uhr möglich. Mehrmaliges unentschuldigtes Fehlen kann zum Ausschluss von der Hausaufgabenbetreuung führen.

Die Eltern werden unmittelbar bei mehrmals unentschuldigtem Fehlen benachrichtigt. Eine generelle Abmeldung kann nur zum Ende des jeweiligen Halbjahres erfolgen (Ausnahmen nur mit nachvollziehbarer Begründung seitens der Eltern).

Die an der Hausaufgabenbetreuung teilnehmenden Schülerinnen und Schüler werden von mindestens einer Lehrkraft sowie dem weiblichen Personal aus der Mensa betreut. Zusätzlich unterstützen in der 7. und/oder 8. Stunde noch die Schülerinnen und Schüler aus den Klassen 9 die Arbeitsgruppe.

Es wird von jedem Schüler ein Unkostenbeitrag von 1,50 € für jede Teilnahme erhoben. Das Geld fließt u.a. in die Kasse von Frau Lieber, die hiervon im Rahmen des Schüleraustausches mit den USA in der Jahrgangsstufe E (die betreuenden Schüler der Klasse 9 sind ausnahmslos Austauschschüler) diverse Unternehmungen teilfinanziert.

Bitte sorgen Sie dafür, dass Ihr Kind an dem Tag, an dem es teilnimmt, auch bezahlen kann und nicht das mitgegebene Geld am Kiosk ausgegeben wird. Auf ein Nachzahlen wird nicht verzichtet (es findet an jedem Tag eine schriftliche Überprüfung und Dokumentation statt!).

Für die Richtigkeit der gemachten Hausaufgaben können die Lehrer und Betreuer keine Garantie übernehmen. Die Vollständigkeit der gemachten Hausaufgaben wird jedoch überprüft. Es kann vorkommen, dass die Hausaufgaben in der Hausaufgabenbetreuung nicht vollständig gemacht werden können (zu viele Hausaufgaben, langsames Arbeiten, individuelle Problemstellungen). Wir bitten hierfür um Verständnis. Ein Nacharbeiten zu Hause wird in diesem Fall vorausgesetzt.

Wenn Ihr Kind an der Hausaufgabenbetreuung teilnehmen möchte, füllen Sie bitte das Anmeldeformular aus. Die Klassenlehrer sammeln die Anmeldungen ein. Die Anmeldung kann in Einzelfällen auch vorgelegt werden, wenn die Schülerin/der Schüler zum ersten Mal die Hausaufgabenbetreuung aufsucht.

Beginn der Hausaufgabenbetreuung: Mittwoch, 13. September 2017.

Nähere Infos über die Klassenlehrer beziehungsweise über den Newsticker im Forum sowie per Durchsage.

Bei Fragen stehe ich Ihnen unter der Telefonnummer Wülfrath 3315 (Sekretariat) durch Rückruf gerne zur Verfügung.

Claudia Winkelmann, Koordination Hausaufgabenbetreuung