Sprachen

Schreib-Club

Kreatives Schreiben

Die kreative Schreibförderung ist eine unterstützende Maßnahme, um spielerisch und phantasievoll den Umgang mit Sprache und Textformen zu fördern. Dabei vermittelt sie nicht nur Schülerinnen und Schülern mit einer ausgeprägten Begabung, sondern in besonderem Maße auch weniger motivierten oder schreibschwachen Schülerinnen und Schülern (auch mit Migrationshintergrund) Freude am Schreiben. Darüber hinaus wird die Ausdrucksfähigkeit verbessert und das Selbstbewusstsein durch das Vortragen der verfassten Texte und den gemeinsamen Dialog mit der Gruppe gestärkt. Freies Schreiben setzt einen kreativen Gedanken- und Schreibfluss in Gang – denn die Unsicherheit „Thema verfehlt“ gibt es nicht.
Das Konzept umfasst unterschiedliche, auf den jeweiligen Leistungsstand der Gruppe abgestimmte Module. (Jü)

Schreibwettbewerb 2015

hand-281995_1280

Vielleicht habt ihr ja schon im Unterricht, zu Hause oder im Urlaub eine spannende, lustige, schaurige oder romantische Geschichte geschrieben? Dann reicht sie doch zum diesjährigen Schreibwettbewerb ein.

 

Wichtig

– Nicht die Länge entscheidet, sondern der Inhalt
– Setze deinen Namen unter die Geschichte (mit Alter/Klasse)
– Verwende DIN-A4-Papier, 4 cm Seitenrand
– Schriftart: Arial, Verdana oder Times New Roman
– Schriftgröße: 12, Zeilenabstand: 1,15 oder 1,5
oder: handschriftlich – gut leserlich !

Abgabetermin: bis 11. September 2015

bei euren Deutschlehrern/innen oder Frau Jürgens
Eine Jury wählt die fünf besten Geschichten aus jedem Jahrgang aus. Die Preisverleihung und die Vorstellung der Geschichten finden im Rahmen eines Leseabends statt. Der Termin wird noch bekanntgegeben.
Also, nicht verzagen – ran ans Werk!!!

Der Gewinnertext des Schreibwettbewerbs 2014 ist von Thorben Gellesch aus der Jahrgangsstufe 7, der für seinen außergewöhnlich guten Text auch einen Preis erhielt.

Gewinnertext des Schreibwettbewerbs 2014 – Das letzte Gurren der Tauben