Zeiten und Pläne

Bewegliche Ferientage

Tafel Ferientage

24.02.2017

Freitag nach Weiberfastnacht

27.02.2017

Rosenmontag

26.05.2017

Freitag nach Christi Himmelfahrt

Die Schulkonferenz der Schule, die sich paritätisch aus Vertretern der Elternschaft, der Schülerschaft und des
Lehrerkollegiums zusammensetzt, beschließt die Terminierung der beweglichen Ferientage, die den Schulen vom
Land zur Verfügung gestellt werden. Die Anzahl der Tage schwankt zwischen drei und vier Tagen pro Schuljahr.
In Wülfrath ist es seit langem eine gute Tradition, dass die Schulleiter/innen aller Schulen gemeinsam mit der
Stadtverwaltung diese Tage vorschlagen und dann von den Schulkonferenzen bestätigen lassen.

Vorteil dieser Regelung für Sie als Eltern ist, dass alle Schulen Wülfraths die gleichen beweglichen Ferientage haben.
Rosenmontag ist in NRW ein verpflichtender beweglicher Ferientag, die verbleibenden 2 oder 3 Tage wurden in der Vergangenheit auf die Karnevalstage und den Brückentag nach Christi Himmelfahrt gelegt.

Diesen Vorschlag tragen alle Wülfrather Schulen. Der Brückentag nach Fronleichnam ist für uns als Gymnasium sehr ungünstig, weil er mitten in der Phase der Abiturprüfungen liegt und dringend als Schul- oder
Prüfungstag gebraucht wird. Aus dem gleichen Grund bietet sich auch keine Verlängerung der Pfingstferien an.