…und mehr

Samstagsatelier

 Samstagsatelier – Die Jahresausstellung!

Und hier nun ein paar Impressionen der Jahresabschlusspräsentation des Samstagsatelierts am 11.06.2022

Neues Schuljahr, neues Team

Anne Wissmann, unsere langjährige Künstlerin mit Schwerpunkt „Plastisches Gestalten“ hat uns schweren Herzens verlassen. Wir freuen uns, dass wir im nächsten Jahr das Atelier dennoch weiterhin mit künstlerischer Unterstützung anbieten können.
Mit dabei im Samstagsatelier sind ab dem Schuljahr 2022/23, Milton Camilo (Malerei) und Miri Kim (Plastisches Gestalten)

 

80 SchülerInnen am Wochenende freiwillig in der Schule? Das schafft nur das Samstagsatelier des Wülfrather Gymnasiums!

Wer darf teilnehmen?

Da sich die Samstagsateliers als eine Förderung besonders begabter und interessierter Schülerinnen und Schüler verstehen, können nur die SchülerInnen teilnehmen, die durch ihre jeweiligen KunstlehrerInnen vorgeschlagen wurden. Wer sich anmeldet, verpflichtet sich zur Teilnahme über ein ganzes Jahr. Der Erfolg der ersten fünf Jahre hat bestätigt, dass diese Vorgehensweise sinnvoll ist.

Da das Samstagsatelier aus Mitteln des Landes und des Fördervereins getragen wird, sind die Workshops in der Regel kostenfrei oder erfordern einen geringen Materialbeitrag. Gelegentlich benötigen wir jedoch für Workshops gesammelte Utensilien von Zuhause – Sie unterstützen uns sehr, wenn Sie Ihrem Kind helfen, dass es die benötigten Materialien dabei hat.

 

Termine für das Samstagsatelier im Schuljahr 2022/23

 

1. Halbjahr

17.09.2022

26.11.2022

10.12.2022

2. Halbjahr

25.02.2023

04.03.2023

18.03.2023

29.04.2023

Ausstellungsaufbau

05.05.2023

Ausstellung Samstagsatelier

06.05.2023

Aktuelles erfahrt ihr immer über die Aushänge in unseren Schaukasten links neben dem Eingang zum Sekretariatsflur!

 

Die Finanzierung und die Beteiligten

Das Samstagsatelier wurde möglich durch die Zusammenarbeit verschiedener Menschen und Institutionen.

  • Das Kulturamt der Stadt Wülfrath war uns behilflich bei der Bearbeitung der Anträge für das Programm „Kultur und Schule“. Durch dieses Programm ist es möglich die Künstler an die Schule zu holen, weil deren Honorare übernommen werden. Einen Beitrag leisten dazu sowohl das Land, die Stadt Wülfrath wie auch die Schule.
  • Der Förderverein unseres Gymnasiums unterstützt uns jährlich finanziell bei der Anschaffung von Künstlerbedarfsmaterialien, die während der Abschlusspräsentation an besonders motivierte Schülerinnen und Schüler mit sehr guten Arbeitsergebnissen verschenkt werden.
  • Die Schulleitung unterstützt unsere Ideen beispielsweise durch Bereitstellung von Lehrerstunden aus dem „AG-Topf“.
  • Frau Borm im Sekretariat kümmert sich zusammen mit dem Team um die gesamte Verwaltung, die zum Beispiel mit den Honorar- und Materialabrechnungen anfallen.
  • Das Reinigungsteam ist immer nachsichtig mit uns, wenn zum Beispiel nach dem Arbeiten mit Gips trotz großer Bemühungen der Kunstraum nach den Samstagsateliers nicht aussah wie vorher.
  • Herr Kluge ist über seine Tätigkeit als Hausmeister hinaus immer für uns ansprechbar und unterstützt unsere Ideen mit Rat und Tat.

Impressionen aus den Ateliers des Corona-Schuljahres 2020

 

 
 

 

Samstagsatelier – Archiv 2014-